Nationaler Geotop Druidenstein (Kirchen-Herkersdorf)

druidenstein unterkunft siegen
Diesen Beitrag teilen

Der Druidenstein ist ein isolierter Basaltkegel oberhalb der Ortschaften Herkersdorf und Offhausen der Stadt Kirchen (Sieg) im Druiden.Hexen.Siegerland und ist einer der herausragenden geologischen Sehenswürdigkeiten in Rheinland-Pfalz. Er liegt in 450 m über N. N. und erhebt sich etwa 20 m über seine Umgebung. Entstanden ist er in der Zeit des Jung-Tertiär vor ca. 1 bis 25 Millionen Jahren.

Durch den Eingriff des Menschen wurde die Größe des Basaltkegels im Laufe der Zeit reduziert. So wurde die oberste Spitze wohl aus taktischen Gründen während des Dreißigjährigen Krieges abgebrochen, damit feindlichen Truppen die Orientierung an dieser damals weithin sichtbaren Landmarke erschwert wurde. Auch als Steinbruch wurde der Basaltkegel schon genutzt. Im Jahr 1979 wurde der Druidenstein durch einen gewaltigen Blitzschlag getroffen, so dass er seitdem mit sechs Stahlbetonbalken gestützt werden muss.

Weitere Informationen finden Sie hier: Druidenstein

Informationen: Ferienwohnung Siegen

Mehr Beiträge